SIMON SALEM MÜLLER


GERMAN MUT V2

Dauer: 12:59 min
Erstellungsdatum: 26.01.2017



Inhalt


Eine Rede zum imaginären Wahlsieg eines imaginären Kandidaten / einer imaginären Kandidatin, einer imaginären politischen Partei, am 24. September 2017, auf den Stufen des deutschen Reichstages, basierend auf einer 1:1 Übersetzung der Inauguration Speech des 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika am 20.01.2017.

Lediglich Daten, Namen und Örtlichkeiten wurden Sinngemäss übersetzt/getauscht.


Pressestimmen


„Man dreht sich zur Seite, weil man glaubt, Hitlers Propaganda-Minister Joseph Göbbels sässe da und würde die Rede mitsprechen. Müllers Projekt hat so viele Metaebenen, man kann sie gar nicht alle beschreiben. Es ist eine echte Perle. (...) Wieso empfindet man die Rede im Englischen Original als nicht so schlimm wie im Deutschen? Wieso hat man durch die fürchterlich graue Landschaft im Film, die monotone Stimme und die Wagner-Musik nach wenigen Sekunden schon Nazi-Assoziationen? Was würde passieren, wenn eine deutsche Kanzlerin oder Kanzler sagen würde: „...das deutsche Blutvergießen hört heute, jetzt auf, wir teilen ein Herz, ein Heimatland, ein glorreiches Schicksal..."; „...Deutschland wird wieder siegen wie nie zuvor..."; „...wir müssen unsere Grenzen vor den Heimsuchungen anderer Länder schützen..."; „...kauft Deutsch und stellt Deutsche ein..."; „...wenn Deutschland vereinigt ist, ist es unaufhaltsam..." Man muss es so deutlich sagen: Wie konnte es sein, dass Nazis das Weisse Haus erobert haben? Schade, dass Multi M nur drei Tage dauerte, diese Installation hätte man zum Pflichtstoff in Geschichte für alle Schweinfurter Schulen machen müssen."

- Oliver Schikora, Mainpost


Bisherige Installationsorte


2017 MULTI M
Spitalseebunker am Schweinfurter Theater, Schweinfurt